happy-challenge – Tag 12 – Rituale

Rituale

Rituale

Challenge Tag 12

Das wohl bekannteste Ritual, das wir kennen ist wohl Zähneputzen. Unser Leben besteht aus sehr vielen Ritualen die uns gar nicht bewusst sind. Alles was wir regelmässig tun, ist ein Ritual. Das Weihnachtsfest mit der Familie, einen Jahrestag feiern, mit Freunden immer an denselben Ort in Urlaub fahren, all das gehört dazu.

Ich habe schon einen ganzen Blog-Text über Rituale geschrieben, für mich persönlich sind diese sehr wichtig. Ich finde auch einen Geburtstag sehr wichtig, er gibt uns die Möglichkeit, Dankbarkeit für unser Sein zu zeigen.

Immer wieder und überall begegnen uns Rituale, in den verschiedensten Formen. Die Gute-Nacht-Geschichte als Kind war das Zeichen für das Ende eines schönen Tages. Gerade Kinder lieben Rituale sehr, da haben sie die volle Aufmerksamkeit der Eltern.

Rituale geben sehr vielen Menschen und wie erwähnt vor allem auch Kindern eine grosse Sicherheit. Man fühlt sich verbunden durch die Erlebnisse, die tun einem gut. Sie geben uns Kraft und das Gefühl von: Alles ist gut!

Viele Millionen Menschen pflegen Rituale vor wichtigen Ereignissen. In allen Kulturen, oft ohne religiösen Hintergrund in Momenten von Aufregung beim Sport oder auch wenn Ängste  im Spiel sind oder es um das grosse Glück geht.

Im Arbeitsalltag

Heute weiss man, dass Rituale im Alltag, auch in der Arbeitswelt durchaus die Zusammengehörigkeit und damit auch die Motivation von Arbeitskollegen fördern kann.

Nicht wenig organisieren Firmen für ihre Mitarbeiter sogenannte Adventure-Seminare, diese fördern die Zusammengehörigkeit und auch den Teamgeist. Sie tun einfach der Gemeinschaft gut.

Die Menschen werden weniger egoistisch und fangen an auch für die anderen zu denken und zu fühlen. Es tut gut, man fühlt sich gut!

Liebes-Rituale

Auch Liebes-Rituale belegen und festigen eine Beziehung, egal in welcher Form auch immer. Wichtig ist auch bei diesen die Beständigkeit und dass es regelmässig geschieht. Seit bald 10 Jahren organisiere ich jeden Monat immer am 24.igsten eine Überraschung für meinen Mann. Wir haben uns am 24.12.2007 kennen gelernt, darum dieser Tag.

Rituale tun der Seele gut, in welcher Form auch immer! Durch diese Regelmässigkeit zeigt sich auch eine grosse Dankbarkeit und Wertschätzung.

Auch wenn du mit deinem Partner jeden Samstag zum Wochenmarkt gehst oder ihr täglich zusammen am Morgen Kaffee trinkt oder frühstückt – solche Momente geben Halt für die Beziehung und sind unglaublich viel wert.

Sie wirken Wunder

Dass man hier meine Behauptung nachvollen ziehen kann, muss man sie vermutlich erst selber erleben. Fang noch heute an damit und integriere sie in dein Leben!

Wie ich gestern schon die Kartendecks angesprochen habe. Am Morgen gemütlich hinsetzen, es reichen schon ein paar Minuten und zieh dir eine Karte. Schau sie dir gut an und lass sie wirken, was passiert bei dir, was sagt sie dir.

Überhaupt sind gerade Rituale am Morgen ein Segen! So kann der Tag angenehm und ohne Stress beginnen. Nichts ist ungesünder und müssiger als den Tag gestresst zu beginnen. Hier kannst du noch mehr über Rituale lesen, lass dich inspirieren.

Jetzt wünsche ich dir einen wunderschönen Freitag, geniess den Tag! Mich interessiert sehr, darüber mehr zu erfahren. Schreib mir deine Erfahrungen in die Kommentare.

Zauberhafte Grüsse

Deine Monika

Facebooktwitterpinterest
Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hinterlasse mir ein Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: