happy-challenge – Tag 14 – Sterben und der Tod

Sterben und der Tod

Sterben und der Tod

Challenge Tag 14

Aus gegebenem Anlass und weil es auch ein sehr wichtiges Thema in unserem Leben ist, schreibe ich heute gerne über das Sterben und den Tod. Leider ist sowohl der Tod wie auch das Sterben an sich immer noch ein grosses Tabu-Thema, mit vielen Ängsten und Schrecken behaftet.

Gestern Abend durften mein Mann und ich seine Mama begleiten beim letzten Einschlafen und die letzten Atemzüge von ihr erleben. Welch heiliger Moment und ein wunderschönes Erlebnis, welches auch uns ein weiteres Mal noch mehr zusammenschweisst und in ewiger Erinnerung bleibt.

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 13 – Hass

Hass

Hass

Challenge Tag 13

Hass finde ich persönlich ein unmögliches Wort, eines der schlimmsten Wörter überhaupt und in meinem Wortschatz existiert das nicht. Mach einfach mal die Augen zu und sage zu dir selber Hass, dann das Gleiche mit dem Wort Liebe. Schau mal was passiert!

Ganz viele junge Mädchen hassen ihren Lehrer, ihre Eltern, den Ex-Freund oder das Nachbars-Mädchen, das über Jahre die beste Freundin war. Wie kann es soweit kommen, dass vielfach Liebe in Hass umschlägt? Ist das überhaupt möglich?

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 12 – Rituale

Rituale

Rituale

Challenge Tag 12

Das wohl bekannteste Ritual, das wir kennen ist wohl Zähneputzen. Unser Leben besteht aus sehr vielen Ritualen die uns gar nicht bewusst sind. Alles was wir regelmässig tun, ist ein Ritual. Das Weihnachtsfest mit der Familie, einen Jahrestag feiern, mit Freunden immer an denselben Ort in Urlaub fahren, all das gehört dazu.

Ich habe schon einen ganzen Blog-Text über Rituale geschrieben, für mich persönlich sind diese sehr wichtig. Ich finde auch einen Geburtstag sehr wichtig, er gibt uns die Möglichkeit, Dankbarkeit für unser Sein zu zeigen.

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 11 – Kartendeck und Affirmationen

Kartendeck und Affirmationen

Kartendeck und Affirmationen

Challenge Tag 11

Hast du bereits das ein oder andere Kartendeck und weisst wovon ich spreche? Sagen dir Affirmationen etwas? Wenn nicht, solltest du dich ganz dringend damit befassen, das ist so ein tolles Hilfsmittel in jeder Lebenslage!

Seit ich denken kann, liebe ich die verschiedensten Kartendeck und Affirmationen und möchte keinen Tag ohne verbringen. Sogar im Urlaub sind sie dabei und mein grossherziger Mann hat sich längst damit abgefunden, dass die und noch so manch anderes einfach mit müssen ;-)!

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 10 – Jammern bringt gar nix

Jammern bringt gar nix

Jammern bringt gar nix

Challenge – Tag 10

Kennst du Menschen in deinem Umfeld oder gehörst du sogar selber zu diesen ewigen Nörglern? Jammern bringt gar nix und löst auch nicht ein Problem in deinem Leben! Im Gegenteil, du machst nicht nur dich, sondern auch alle rundherum närrisch mit der Zeit.

Wenn man sein Umfeld selber stresst ist das das eine, wenn man die negativen Personen ertragen muss, ist das nicht wirklich einfacher. Am besten und schönsten ist es, wenn man das gar nicht erleben muss – leichter gesagt als getan, ich weiss.

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 9 – Nein sagen muss gelernt sein

Nein sagen muss gelernt sein

Nein sagen muss gelernt sein

Challenge Tag 9

Rennst du immer für alle rum und hast für jeden ein offenes Ohr? Das ist alles gut und recht, solange es dir selber gut geht und du nicht zu kurz kommst. Sonst ist es höchste Eisenbahn, dass du lernst nein zu sagen!

Es gibt nämlich tatsächlich so Schlaumeier, die wissen ganz genau an wen sie ihre Jobs einfach abgeben können. Nicht alle machen das nur bewusst und bösartig, das will ich damit nicht sagen. Trotzdem muss es nicht sein, mach dein Ding und komm weiter.

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 8 – Selbstfürsorge

Selbstfürsorge

Selbstfürsorge

Challenge Tag 8

Bist du in letzter Zeit unter Dauerstrom? Fühlst du dich zusehends müde, ausgelaugt und auch nicht in deiner Mitte? Kein Wunder, dein Körper lechst nach Selbstfürsorge. Wenn es genug ist, meldet sich der Körper. Wenn du deinen Raubbau noch weiter treibst, wird dich als nächstes eine Grippe flach legen.

So ganz nach dem Motto: Wer nicht hören will, der soll fühlen! Lass es nicht soweit kommen, denn der Tag ist vorprogrammiert. Nimm dir eine Auszeit und gönn dir Erholung, dein Körper und auch deine Seele wird es dir danken! Selbstfürsorge ist angesagt…

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 7 – Ruhe und Meditation

Ruhe und Meditation

Ruhe und Meditation

Challenge Tag 7

Immer wieder bin ich erstaunt, mit welcher Energie manche Menschen durch’s Leben hetzen! Eine Zeit lang mag das cool und gut sein, auf Dauer leidet dein Körper und vor allem deine Seele. Ruhe ist das Zauberwort!

Burnouts und Überforderungen haben Hochkonjunktur und das entsteht nicht nur wegen einem hektischen Job! Gerade, wenn man in der Businesswelt gefordert wird (wer wird das heute nicht?), sollte man sich umso mehr auch Auszeiten gönnen.

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 6 – Lügen haben kurze Beine

Lügen haben kurze Beine

Lügen haben kurze Beine

Challenge Tag 6

Gerade in letzter Zeit bin ich einmal mehr dankbar, dass auch mein Mann sehr häuslich ist und wenn es seine Zeit erlaubt, wir lieber einen Abend im Garten verbringen als gross in der Öffentlichkeit.

Ab und zu kommt es mir vor, dass Menschen die viel auf der Gasse sind auch immer überall dabei sind und alles zu wissen scheinen! Geschichten, die das Leben schreibt, der Stammtisch weiss mehr als die Person um die es geht. Sind es wirklich Lügen oder dichtet jeder noch mehr dazu, dass die tollkühnsten Story’s entstehen?

Fakt ist: Lügen haben kurze Beine!

weiterlesen!

happy-challenge – Tag 5 – Dankbarkeit

Dankbarkeit

Dankbarkeit

Challenge – Tag 5

Ich weiss, ich habe es schon zigmal erwähnt und ich schreibe auch hier wieder einen ganzen Text darüber, weil es einfach schlicht und einfach das A und O im Leben ist! Wenn du nicht dankbar sein kannst, kommst du nicht weiter. Diese Aussage behaupte ich jetzt einfach einmal, Punkt!

Dankbarkeit gehört zu meinem Leben wie die Sterne zum Himmel, es vergeht kein Tag ohne, dass ich von Herzen dankbar bin. Und es gibt jeden Tag mindestens etwas, bei jedem Menschen. Viele sehen es einfach nicht und das ist das grosse Problem!

weiterlesen!